Horst Sauerbruch

80 Jahre

9. Mai– 13. Juni 2021

Ich kenne niemanden der das Ende des Pandemietunnels  n i c h t herbeiwünscht. Die neue Ausstellung der Galerie „Villa Maria“ in Bad Aibling „Horst Sauerbruch – 80 Jahre Bilder“ hat für alle, die das auch wünschen ein Angebot: Bilder, die strahlen, die Lebenslust herbeizaubern - rechtzeitig zum erkennbaren Licht am Ende des Pandemietunnels, rechtzeitig zum gespürten Sommeranfang, rechtzeitig zu den sinkenden Inzidenzzahlen,. 

In 60 Exponaten präsentiert Horst Sauerbruch seine malerische Position:  „Es ist nicht Aufgabe der Kunst die Welt zu bestätigen, sondern die Himmel zu öffnen“ – so beschrieb Friedhelm Häring seine Bilder. 

Recht hat er: Sauberbruchs Bilder sind ein Farbenrausch, der nichts anderes will, als Fröhlichkeit und Lust am Leben signalisieren. Bilder, die Lust aufs Schauen generieren.

Seine Bilder verwandelten auch die Galerieräume in für alle sichtbare Aufforderungen die Welt zu ergänzen, sie zu verfeinern und - im Sinn der Utopie seiner Malerei - sie zu verbessern. 

Was für ein Versprechen in diesen Pandemiezeiten. 

Die Ausstellung dauert bis 13. Juni – Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr – wegen der jeweils aktuell geltenden Vorschriften bitten wir bis auf weiteres um telefonische Anmeldung.

Fotografien von Hannes Rohrer